Gemeinde Eglisau

Gemeinde

Das idyllische Eglisau am Ufer des Rheins zählt knapp 4‘300 Einwohner. Der Steuerfuss der Gemeinde beträgt 113% (ohne Kirchen).

Das malerische Zürcher Landstädtchen ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert.
Die einmalige Lage am Rhein, die dichte Altstadt mit ihren historischen Häusern und Kirche, das rheinaufwärts liegende, barocke Weierbachhus mit dem darin untergebrachten Ortsmuseum und der neu gestaltete Weinwanderweg am Südhang
laden zum Verweilen ein.

Verkehr

Die Stadt Zürich ist mit dem Auto in 25 Minuten erreichbar, der Flughafen Kloten in 15 Minuten. Eglisau ist dem öffentlichen Verkehr gut erschlossen. So fährt vom Bahnhof Eglisau jede halbe Stunde ein Zug
nach Zürich und jede Stunde einer nach
Schaffhausen.

Mit dem Auto

Eglisau – Zürich: 25 Minuten
Eglisau – Kloten: 15 Minuten

Mit dem ÖV

S-Bahn im ½-Stunden-Takt von
Eglisau nach Zürich und stündlich
nach Schaffhausen.

Schulen

Eine fortschrittliche, lebendige Schule mit allen drei Stufen bietet Gewähr für eine ausgezeichnete Basisbildung. Sowohl der Kindergarten, als auch das Primar- und Oberstufenschulhaus sind für die Kinder gut zu Fuss oder mit dem Fahrrad erreichbar. Die Kantonsschule kann in Bülach besucht werden.

Alltag

Eglisau bietet Einkaufsmöglichkeiten
für den täglichen Gebrauch im zentral gelegenen Coop und im etwas ausserhalb liegenden Migros. Neben den Lebensmittelläden gibt es auch eine Bank und eine Post.

Die medizinische Versorgung ist durch zwei Ärzte und einen Zahnarzt gewährleistet.

Zusätzlich bieten über 50 Vereine die Möglichkeit, sich aktiv am Gemeindeleben zu beteiligen.

Weitere Informationen finden Sie auf www.eglisau.ch